Schleswig-Holstein geht vorweg: Weiterbildung auf dem Handy

September 2012

Bader&Jene realisiert mit dem Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein die App für das Kursportal SH

Das Wirtschaftsminsterium von Schleswig-Holstein hat zusammen mit Bader&Jene einen großen Schritt für die Weiterbildung aller Gesellschaftsschichten getan. Heute nahm der Staatssekretär Herr Ralph Müller-Beck die neue App im Rahmen der Weiterbildungstage in Lübeck in Betrieb.

Das „Kurspportal Schleswig-Holstein“ feiert aktuell sein 5-jähriges Bestehen. 2011 wurde das Portal, das auch in anderen Bundesländern zum Einsatz kommt, von der STIFTUNG WARENTEST mit der Note „Sehr gut (1,2)“ ausgezeichnet. Nun war es Zeit das Portal an die modernen Oberflächen der Smartphones anzupassen, um damit auch junge Bürger zu erreichen. Mit Bader&Jene fand man einen kompetenten und erfahrenen Partner, der ein Konzept erarbeitete und mit vielen eigenen Ideen die Nutzbarkeit der Daten und die Oberfläche in der neuen App verbesserte. Schleswig-Holstein ist das erste Bundesland mit diesem Angebot. Die App wird kostenlos auf dem Play-Store von Android und dem App-Store von Apple für iPhones angeboten.


Präsentation der Weiterbildungs-App

Die App kann auch in anderen Bundesländern eingesetzt werden, die ihre lokalen Daten mit dem Weiterbildungs-Informations-System WISY verwalten. Mit wenigen Fingerbewegungen erhält der Nutzer Zugriff auf über zehntausend Kurse verschiedenster Anbieter.

„Wir freuen uns, dass wir Schleswig-Holstein mit unseren Leistungen zu dieser modernen Lösung verhelfen konnten. Unser Unternehmen ist auf gut ausgebildete Mitarbeiter angewiesen, die sich weiterbilden. Wir setzen die App zusätzlich zu weiteren eLearning-Angeboten auch bei uns ein.“, so Andreas Jene, Geschäfstführer von Bader&Jene.


Links:
Kursportal SH